... kann sich zum Beispiel darin zeigen, dass

  • Ihr Kind keine klare Vorstellung von Zahlen und Mengen hat
  • das zählende Rechnen die einzige Rechenstrategie bleibt
  • das Lösen von Textaufgaben unmöglich erscheint
  • sich Ihr Kind oft "um 1" verrechnet
  • sich geübtes nicht merken kann und es scheint, als fange es beim Rechnen immer wieder von vorne an
  • die zeitliche und räumliche Orientierung schwierig ist
  • Rechenzeichen nicht verstanden oder verwechselt werden

 

Mathematische Fertigkeiten werden gefördert durch

  • konkretes Material und aktives Handeln im Umgang mit Mengen und Zahlvorstellungen
  • vom Üben zum Automatisieren - Vermittlung von Strategien im Zahlenraum bis 20 und darüber hinaus
  • Alltagstaugliche Wissensvermittlung im Bereich der Zahlen
  • Geschichten zur Entstehung der Zahlen
  • ....

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lerntherapie